Mittwoch, 13. März 2013

Listen direkt in der App abrufen

In Version 1.4 können Listen direkt in der App abgerufen werden.
Rückmeldungen, ob alles funktioniert, wären sehr hilfreich!

Downloadlink: http://dl.dropbox.com/u/22760184/android/fddb-scanner/FDDB-Scanner-v1.4.apk


Kommentare:

  1. Das Öffnen der Listen funktioniert, allerdings waren es noch cool, wenn man angeben könnte, dass man von der Liste eine Portion gegessen hat ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist damit gemeint, alle Elemente einer Liste hinzuzufügen? Das kommt sehr bald ;-)

      Löschen
  2. Nein, man kann bei fddb die Anzahl der Portionen die eine Liste ergibt einstellen.Eine Liste kann z.b. ein blech Pizza mit 4 Portionen sein.
    Es wäre toll wenn man dann nur eine Portion hinzufügen kann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo zusammen, in der ios-app ist es möglich, x% der gesamtmenge einer liste notieren. Das ist für diejenigen, due wie ich das essen vor verzehr wiegen, genauer und praxisnäher als "eine portion" zu benennen.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo fddb Fans, ich bin schon lange bei fern und freue mich immer wieder wenn es mit dem Gewicht nach unten geht.Wenn doch nicht immer diese Feierlichkeiten wären wo es so lecker Essen gibt. Ich bin froh dass es fddb gibt, wo ich doch schnell mein Gewicht wieder in Griff bekomme. Es grüßt euch Helmut

    AntwortenLöschen
  5. Arbeite sehr intensiv mit der Android Pro Version und habe große Probleme mit den Listen. Wenn ich Zutaten auf die Liste einfüge, dann erscheinen sie nicht. Aber wenn ichim klassischen Webfrontend reinschaue, dann sind sie auf die Liste gebucht worden. Im Webfrontend werden auch die Nährstoffe richtig berechnet. Das ist in der Android Version nicht der Fall. Dort wird nur berechnet und ins Tagebuch eingefügt, was zu sehen ist. Wie gesagt im Webfrontend stellt sich das ganz anders da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil die hinzugefügten Zutaten in der Liste nicht zu sehen waren, habe ich daraufhin mehrmals die Zutat zugebucht in der Hoffnung, dass es doch noch klappt, aber es war nichts zu sehen. Im Webfrontend sieht man das dann sehr deutlich. Da sind diese mehrfach zugebuchten Zutaten alle zu sehenund auch in der Nährstoffberechnung mit drin.

      Löschen